Slider Bild 1Slider Bild 2Slider Bild 3Slider Bild 4Slider Bild 5Slider Bild 6Slider Bild 7Slider Bild 8Slider Bild 9Slider Bild 10Slider Bild 11Slider Bild 12

Jan

2019

Urkunde für 50 Jahre THW-Zugehörigkeit an Rosemarie Kellner

Beim traditionellen Grünkohlessen des THW-Ortsverbandes Ratingen wurde an Rosemarie Kellner die Urkunde für die 50-jährige THW-Zugehörigkeit verliehen. Referatsleiter Müller-Lindloff vom Landesverband NRW würdigte die aktive THW-Mitarbeit im damaligen Landesverband Hamburg. Rosemarie Kellner wurde 1976 in die Findungskommission der Arbeitsgruppe „Dienstbekleidung“ berufen und durfte gemeinsam mit dem damaligen Bundesinnenminister Genscher, dem  Bundessprecher Konsul Peter...

Weiterlesen

Jan

2019

Ehrenzeichen in Gold für Doris Heppe, THWhS-Mitglied aus Hameln

Doris Heppe wurde am 15. August 1968 Helferin im THW. Sie ging zunächst zum OV Stadthagen, weil der damalige Ortsbeauftragte des OV Hameln keine Frauen in seinem Ortsverband haben wollte. Später wechselte sie in den OV Hameln, dort war auch ihr Ehemann Rudi aktiv. Im Laufe der Zeit wurde sie Fachhelferin der Fachgruppe Wassergefahren, Jugendbetreuerin, Verwaltungshelferin und Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit. Seit dem 10. April 2015 gehört sie der Alters- und Ehrengruppe an....

Weiterlesen

Jan

2019

Katastrophenschutz im DFM

Seit 2008 pflegen das DFM, die Interessengemeinschaft für Historischen Luft- und Katastrophenschutz sowie die THW-historische Sammlung eine lockere Zusammenarbeit, die zunehmend intensiviert wird. Nun hat man sich am 12.01.2019 zu einem Workshop in Fulda getroffen, um die Realisierungsmöglichkeiten eines lange gehegten Wunsches näher zu erörtern: eine gemeinsame organisationsübergreifende Präsentation des deutschen Brand- und Katastrophenschutzes. Diese Option würde durch den Aufbau...

Weiterlesen

Jan

2019

Vor 30 Jahren: Das Erdbeben in Armenien

Im Norden des heutigen Armeniens zerstörten am 7. Dezember 1988 Erdbeben mehrere Städte und Dörfer. Es war der erste Einsatz der Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland (SEEBA) des THW, die 65 der insgesamt 186 SEEBA-Kräfte im Einsatz stellte. Er forderte neben Bergungs- und Räumarbeiten auch die logistischen Fähigkeiten des THW.  Zwar bewährte sich die Struktur der neuen Auslandseinheit, doch der Einsatz zeigte auch, wie schlecht die internationale Gemeinschaft vorbereitet war....

Weiterlesen

Okt

2018

Jahrestreffen vom 26. bis 28. Oktober 2018 in Ahrweiler

Begonnen hat das Jahrestreffen an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) in Ahrweiler, an dem 35 THWhS-Mitglieder teilnahmen, am 26. Oktober 2018 um 16.00 Uhr mit der Begrüßung durch den Leiter der THWhS, Hans-Joachim Derra. Der neue Referatsleiter EA 1 der THW-Leitung, Herr Hefner, der für die Belange der THWhS zuständig ist, war ebenfalls anwesend und hat die Anwesenden begrüßt.   An Wochenenden findet an der AKNZ in Ahrweiler leider keine...

Weiterlesen

Okt

2018

Arbeitstreffen in Hoya vom 27. bis 30. September 2018

Eine recht kleine „Truppe“ der Mitarbeiter/innen der THWhS hat sich an diesem Wochenende in Hoya getroffen. Es wurden bei diesem Arbeitstreffen ganz unterschiedliche Dinge erledigt: Rudi Heppe hatte sich vorgenommen, ein leicht zu transportierendes, abschließbares Sideboard zu bauen, das bei Ausstellungen der THWhS (z.B. bei der RetroClassic in Stuttgart) als Ausstellungsstand dienen kann, auf dem u.a. Werbematerial der THWhS ausgelegt wird. Dieses Sideboard wurde fertiggestellt...

Weiterlesen

Aug

2018

Arbeitstreffen in Neuhausen vom 23. bis 26. August 2018

Nach dem großen Erdbeben in Armenien im kommenden Dezember vor 30 Jahren war das THW mit insgesamt vier Einsatzmannschaften einschließlich Material, in der Hauptsache Bergungsräumgeräte-Fahrer, in der Zeit vom 10. Dezember 1988 bis 18. Januar 1989 im Einsatz. Zu diesem Einsatz wird vom Öffentlichkeitsreferat der THW-Leitung ein Beitrag veröffentlicht, wofür sie uns um Zusendung von Bildern gebeten haben. Wir haben eine Reihe von Bildern herausgesucht, eingescannt, auf DVD gebrannt und...

Weiterlesen

Aug

2018

Arbeitstreffen in Hoya vom 09. bis 12. August 2018

Für dieses Arbeitswochenende hatten wir uns vorgenommen, den schon seit einiger Zeit geplanten Film über die Lehrsammlung zu drehen. Deshalb waren Horst Engelhardt, der Regisseur des Filmes, und Olaf Schwarz, Kameramann, nach Hoya gekommen. Der Drehbeginn war für den Freitag festgelegt. Mit Lehrgangsteilnehmern des BÖ-Lehrganges, der vom 09. bis 12.08.2018 in Hoya stattfand (Lehrgangsteilnehmer war auch das THWhS-Mitglied Florian Bittner), wurde abgesprochen, dass sie am Freitagnachmittag...

Weiterlesen

Aug

2018

Übernahme eines Zettelmeyer und eines Tiefladers vom Ortsverband Hückelhoven

Das erste Bergungsräumgerät vom Typ Zettelmeyer mit der Baunummer 001 wurde mit allen Zusatz- und Anbaugeräten vom OV Hückelhoven zum THWhS-Gerätedepot Heiligenhaus überführt. Die Referatsleiterin Dagmar Klus vom Referat E 5 der THW-Leitung hatte die THWhS auf die bevorstehende Aussonderung aufmerksam gemacht und sich für einen Verbleib in der THWhS maßgeblich eingesetzt. Das Fahrzeug wurde auf einem Plattformanhänger mit Auffahrrampen und ausschwenkbaren Hinterachsen (Baujahr 1971,...

Weiterlesen

Aug

2018

Arbeitstreffen vom 26. bis 29. Juli 2018 in Neuhausen

Vom Landesverband in Altenburg haben wir insgesamt elf Kartons mit Akten bekommen, die übergangsweise in einem Kellerraum der Schule untergebracht worden sind. Wir haben die Akten grob gesichtet, es war auch ein Karton mit Unterlagen von Auslandseinsätzen/-projekten dabei, die beim nächsten Treffen in Neuhausen sortiert und archiviert  werden. Daneben wurden Unterlagen, Zeitschriften etc. gesichtet und sortiert, die uns ebenfalls in den vergangenen Wochen zugegangen sind. Während der...

Weiterlesen

Jul

2018

Frank Winterfeldt, OV Pforzheim: Vor 50 Jahren – Tornado über Pforzheim – Tote, Verletzte, beschädigte Häuser, Sachschäden in Millionenhöhe

Es geschah am Mittwoch, 10. Juli 1968. Nach einem schwülen Hochsommertag  färbte sich der Himmel über der Goldstadt Pforzheim bedrohlich schwefelgelb. Zwischen 21:30 Uhr und 21:50 Uhr brauste aus heiterem Himmel ein Tornado über die Region hinweg. Der auf den Boden reichende Luftschlauch rotierte mit einer Geschwindigkeit von über 300 km/h. Dies berechneten später  Experten des Instituts für Baukunde aufgrund der massiven Zerstörungen an umgeknickten Strommasten. Im urbanen Bereich...

Weiterlesen

Jul

2018

Arbeitstreffen vom 28. Juni bis 01. Juli 2018 in Hoya

Für dieses Arbeitstreffen war geplant, die Fahrwassertonne zu streichen. Leider konnte uns die Firma, bei der wir die Farbe bestellt haben, diese nicht rechtzeitig schicken. Beim Arbeitstreffen im August wird das Streichen der Tonne nachgeholt. In der Werkstatt der Schule wurden folgende Arbeiten durchgeführt: Es wurde ein Brett für die Montage eines Doppel-Klobens zugeschnitten und fachmännisch mit Einleger verleimt. Eine Kortdüse, ein konisch zulaufender tragflügelähnlich...

Weiterlesen

Jun

2018

Arbeitstreffen in Neustadt a.d.W. vom 07. bis 10. Juni 2018

Zu o.g. Zeitraum fand das 3. Arbeitstreffen in dieser Zusammensetzung in Neustadt a.d.W. statt und es gab natürlich auch wieder viel zu tun. In der Hauptsache wurde geschliffen, sandgestrahlt und grundiert: Am Kofferaufbau wurden die verschiedenen Leisten entfernt, geschliffen und grundiert; wo vorher die Leisten am Kofferaufbau angebracht waren, ist schon grundiert worden, der Kofferaufbau wurde geschliffen, so dass er beim nächsten Arbeitstreffen grundiert werden kann, vor der Halle...

Weiterlesen

Jun

2018

Arbeitstreffen in Hoya vom 24. bis 27. Mai 2018

Die uns im Jahr 2011 vom Wasser- und Schifffahrtsamt Tönning überlassene Fahrwassertonne muss neu gestrichen werden. Damit ohne Probleme an der Tonne gearbeitet werden kann, haben die beiden Dattelner THWhS-Mitarbeiter Dreber und Ewald ein Gerüst mit nach Hoya gebracht. Nachdem das Gerüst aufgebaut war, wurde die Tonne mittels Dampfstrahlgerät gesäubert, die Buchstaben auf der Tonne wurden abgeschliffen, anschließend wurde die Tonne mit Grundierung behandelt. Beim nächsten...

Weiterlesen

Apr

2018

Teilnahme an der Intermodellbau 2018 in Dortmund

Vier Tage lang war sie der Hingucker auf dem THW-Ausstellungsstand in der „Blaulichthalle“ auf der Intermodellbau, die „rote“ Drehkolbenpumpe des Ortsverbandes Ratingen mit einer Förderleistung von bis zu 5.000 l/min. Im 21. Jahr präsentierte sich das THW auf der weltgrößten Spielwaren- und Modellfahrzeugmesse in Dortmund. Die Pumpe, deren Leistungsstärke durch einen Saug- und einen Druckschlauch angedeutet wurde, war vielfach gefragtes Fotomotiv und Anlass für...

Weiterlesen