Slider Bild 1Slider Bild 2Slider Bild 3Slider Bild 4Slider Bild 5Slider Bild 6Slider Bild 7Slider Bild 8Slider Bild 9Slider Bild 10Slider Bild 11Slider Bild 12

Sep

2020

Arbeitstreffen in Neuhausen vom 28. bis 30. August 2020

Aufgrund von Corona haben wir uns in diesem Jahr das erste Mal in Neuhausen zu einer Arbeitstagung treffen können. Es gab natürlich auch im Ausbildungszentrum Neuhausen ein Hygienekonzept. Eine Maske musste angezogen werden, wenn man sich in den Fluren bewegte, wenn man zur Kantine gehen wollte. Auf dem Boden waren Pfeile aufgeklebt, nach denen man sich innerhalb der Schule bewegen durfte. Das Konzept der Schule war gut. Während der beiden Tage haben wir nur im Keller gearbeitet, hier sind...

Weiterlesen

Aug

2020

70 Jahre THW

Am 22. August 2020 feiert das Technische Hilfswerk seinen 70. Geburtstag. Es blickt auf sieben Jahrzehnte zurück, die gefüllt sind mit Einsätzen, Entwicklungen und Leben im Ehrenamt. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage finden die Feierlichkeiten anlässlich des 70. Jubiläums des THW online statt. Hier finden Sie aus diesem Anlass auf www.thw.de Video-Grußworte, ein Video zur Geschichte des THW sowie Aufnahmen einiger spektakulärer THW-Einsätze der vergangenen...

Weiterlesen

Jun

2020

Nachruf Karl-Hans Friebus

Am Pfingstsonntag, den 31. Mai 2020, ist unser Mitglied Karl-Hans Friebus nach langer, schwerer Krankheit im Alter von fast 77 Jahren verstorben. Karl-Hans Friebus ist am 26. September 1968 in das THW eingetreten. Im Laufe seiner Zeit als Helfer war er Behelfsbrückenbau-Leiter, er war mehrere Jahre Zugführer des Bergungs-, Instandsetzungs- und Technischen Zuges. Er war Ausbilder und Prüfer Grundausbildung im THW, außerdem Sachgebietsleiter und Leiter der THW-Führungsstelle. In der Zeit...

Weiterlesen

Apr

2020

Nachruf Gerhard Profus

Am 17. April 2020 ist unser Mitglied Gerhard Profus nach längerer Krankheit verstorben. Gerhard Profus ist am 30. Mai 1962 in das THW eingetreten, noch im gleichen Jahr wurde er in den Bergungsdienst aufgenommen. Von 1967 bis 1969 war er Truppführer und Gruppen-führer in der Bergungsbereitschaft des überörtlichen Luftschutzhilfsdienstes. Seine nächsten Stationen waren Zugführer im Instandsetzungsdienst LK Wolfenbüttel (ab dem 01. Oktober 1974), Zugführer Bergeräumzug (ab dem 01....

Weiterlesen

Mrz

2020

Teilnahme an der Retro Classic Messe 2020 in Stuttgart

Beitragsbild

In der Zeit vom 27.02. bis 01.03.2020 fand in Stuttgart wieder Europas größte Oldtimermesse, die Retro Classic, statt, an der wir natürlich auch wieder teilnahmen. Unser Team bestand aus Rudi und Doris Heppe, Christian Herrmann, Uwe Keller, Hans Lindner, Rainer Mahn, Richard Manger, Trude Rähse, Dietmar Schrötter, Georg Stratmann. Von der Messeleitung wurde uns wieder der alte Platz, nämlich der hintere Teil der Halle 8, zugeteilt. Das Thema in diesem Jahr war: Altfahrzeuge –...

Weiterlesen

Mrz

2020

Buch „Achterbahn in blau – THW im Umbruch“

Ende 2017 hat die THW-historische Sammlung mit fünf Autoren, die mit dem THW eng verbunden sind bzw. waren, begonnen, das genannte Buch zu schreiben. Die Autoren waren: 1. Dr. h.c. Johannes Gerster, Ehrenpräsident der THW-Bundesvereinigung e.V. 2. Dr. Konrad Ammermüller, Ministerialrat a.D. 3. Gerd Jürgen Henkel, Direktor a.D. der Bundesanstalt THW 4. Frank Schulze, ehemaliger Bundessprecher des THW 5. Paul-Josef Wilmes, 1. Bundesjugendleiter der THW-Jugend. Diese fünf Autoren haben...

Weiterlesen

Mrz

2020

Vor 50 Jahren – Brückenbau-Einsatz des THW in Tunesien

Zerstörte Infrastruktur nach Unwettern. Überaus starke Niederschläge im September und Oktober 1969 hatten für das regenarme Tunesien unvorhergesehene und verheerende Wirkung. Hochwasser führende Bäche und Flüsse überspülten Häuser und Straßen, rissen Brücken fort und zerstörten Stromtrassen und Eisenbahnlinien. Die Zahl der Toten lag bei über 300, rund 100.000 Menschen waren betroffen. 32 bedeutende Straßenbrücken und 12 Eisenbahnbrücken wurden unbenutzbar. Hilfe durch die...

Weiterlesen

Jan

2020

Verabschiedung von THW-Präsident Albrecht Broemme am 20. Dezember 2019 in Berlin

Unter dem abgewandelten THW-Slogan „Raus aus dem THW, Rein in den Alltag“ hatte THW Präsident Broemme zum 2o. Dezember 2o19 Vertreter aus Politik und Verwaltung, Industrie und Verbänden, befreundete Hilfsorganisationen und aus der THW-Familie die Landesbeauftragten, Landessprecher, Bundes- und Landesjugend, Bundesvereinigung und Stiftung zu seiner Verabschiedung in die Landesvertretung Baden Württemberg nach Berlin eingeladen. In der Einladung stand „Ich erwarte von meinem...

Weiterlesen

Dez

2019

Verabschiedung Präsident Broemme am 09.12.2019 in Bad Godesberg und Vorstellung des Buches „Achterbahn in Blau – THW im Umbruch“

Am 09.12.2019 hat Präsident Broemme sich in der Stadthalle Bad Godesberg von den Mitarbeitern der THW-Leitung in den Ruhestand verabschiedet. Zu dieser Verabschiedung sind auch der Vorstand der THWhS und der Vorstand des Fördervereins der THWhS eingeladen worden. Neben der Verabschiedung wurde das gerade fertig gewordene Buch „Achterbahn in Blau – THW im Umbruch“ vorgestellt und an alle Anwesenden verteilt. In diesem Buch haben fünf Weggefährten des THW – Gerd-Jürgen Henkel,...

Weiterlesen

Dez

2019

Arbeitstreffen in Neuhausen vom 28. November bis 01. Dezember 2019

Es war das letzte Arbeitstreffen in Neuhausen im Jahr 2019. Unterlagen, Zeitschriften, Chroniken etc., die in den letzten Wochen von verschiedenen Ortsverbänden in Neuhausen angekommen sind, wurden gesichtet, sortiert und archiviert. Standortleiter Dieter BröderDieter Bröder und Ernst Becker im Keller der Sammlung Archivschränke im Keller Videos wurden dahingehend überprüft, ob der Film und die Farben in Ordnung sind, damit sie...

Weiterlesen

Nov

2019

Jahrestreffen der THWhS vom 15. bis 17. November in Heyrothsberge

Unser diesjähriges Jahrestreffen fand das erste Mal in den neuen Bundesländern statt, nämlich im Institut für Brand- und Katastrophenschutz in Heyrothsberge / Brandenburg. Angemeldet hatten sich 42 Teilnehmer, von denen leider einige aus verschiedenen Gründen kurzfristig absagen mussten, sodass letztendlich 35 THWhS-Mitglieder anwesend waren. Der Beginn des Jahrestreffens war auf 15.45 Uhr angesetzt, für 16.00 Uhr hatte sich Präsident Broemme angesagt, er wollte sich vor seinem...

Weiterlesen

Okt

2019

Arbeitstreffen in Neuhausen vom 25. bis 27. Oktober 2019

Seit unserem letzten Arbeitstreffen in Neuhausen war wieder viel Material von verschiedenen Ortsverbänden uns übersandt worden. Dies wurde gesichtet, sortiert und archiviert. Auch wurde begonnen, die THW-Merkblätter – Gerd Krüger hatte schon angefangen, sie zu sammeln und abzuheften – zu digitalisieren. Bis alle Merkblätter digitalisiert sind, wird noch einige Zeit vergehen, es müssen fünf Ordner mit Merkblättern bearbeitet werden. Unterlagen über Auslands-Einsätze...

Weiterlesen

Okt

2019

Arbeitstreffen in Heiligenhaus vom 10. bis 13. Oktober 2019

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen und das Logistikzentrum in Heiligenhaus ziehen Mitte des kommenden Jahres nach Hilden. Das THWhS-Lager in Heiligenhaus muss ebenfalls umziehen, die Hallen werden abgerissen. Wir wissen noch nicht, wann und wohin, aber der Umzug steht fest. Deshalb wurde in Absprache mit dem Standortleiter Helmut Kellner festgelegt, dass wir uns bei diesem Arbeitstreffen bereits am Donnerstag, 10.10.2019, mittags in Heiligenhaus treffen. Dieter Dreber und Trude Rähse...

Weiterlesen

Okt

2019

„MdB trifft THW“ 2019

Bei schönem Wetter haben sechs THWhS-Mitglieder in historischen Uniformen an der Veranstaltung teilgenommen. Die Anreise der THWhS-Mitglieder fand am 23.09.2019 statt. Der Dukw (ein Amphibienfahrzeug, das sich sowohl auf dem Land als auch im Wasser bewegen kann), der auf Wunsch von Präsident Broemme in Berlin ausgestellt werden sollte, wurde auf einem Tieflader von Germersheim nach Berlin transportiert. Unterstellen konnten wir den Dukw kostenlos auf dem Firmengelände von Christian...

Weiterlesen

Aug

2019

Auslandseinsatz in Goma/Zaire vor 25 Jahren – Text und Bilder von Frank Winterfeldt

UN-Karte Ruanda Innerhalb weniger Monate wurden in Ruanda, einem kleinen zentralafrikanischen Land, rund 800.000 Menschen getötet. Dem Völkermord folgte eine zweite Katastrophe: rund 2 Millionen Menschen flüchteten aus Ruanda in die Nachbarstaaten Burundi, Tansania, Uganda und Zaire, der heutigen Demokratischen Republik Kongo, in eine ungewisse Zukunft, ohne ausreichende Ver- und Entsorgungsstrukturen. Die Masse der Flüchtlinge ließ sich rund um die zairische Hafenstadt Goma nieder....

Weiterlesen