Okt

2022

Nachruf für Ralf Ewald

Am 19. September 2022 verstarb das THWhS-Mitglied Ralf Ewald aus Datteln im Alter von 59 Jahren.

Ralf ist 1977 im Alter von 14 Jahren dem THW beigetreten. Seit dieser Zeit hat er an zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen, wie z.B. Ausbildung zum Gerätewart MKW, GKW und Kipper, Erwerb des Klasse 2 Führerscheins, Lehrgang Atemschutzgeräteträger, Lehrgänge für Bootsführer, Lehrgang Gefahrgut, Ladungssicherung, Deichverteidigung. Im Februar 1986 wurde er zum Schirrmeister bestellt. In 1990 nahm er an Hilfsgütertransporten nach Russland teil. Er hat sich in allen Bereichen des Ortsverbandes, sei es die Unterstützung der Jugendgruppe, wenn ein Kraftfahrer gesucht wurde oder wenn die Nachbereitung von Einsätzen anstand, 100%ig eingesetzt.

Seine Arbeit für das THW wurde mit dem Ehrenzeichen in Bronze, dem Helferzeichen in Gold und mit dem Helferzeichen in Gold mit Kranz gewürdigt.

Nachdem er mit Kameraden bei der Eröffnungsveranstaltung der Lehrsammlung im Jahr 2013 in Hoya war, hatte der sich dazu entschlossen, der THW-historischen Sammlung (THWhS) beizutreten. Bei jedem Arbeitstreffen in Hoya und auch bei den Jahrestreffen der THWhS  war er dabei.

 Wir werden ihn vermissen!

Wir trauern mit seiner Familie und wünschen ihr für die Zukunft viel Kraft.