Dez

2017

Teilnahme an der Retro-Classic-Messe in Nürnberg vom 07. bis 11. Dezember 2017

An der RetroClassic Bavaria in Nürnberg nahmen wir das erste Mal teil. Wir waren sehr gespannt, wie die bayerische RetroClassic abläuft. Die Ausstellung in Nürnberg ist sehr viel kleiner als die Messe in Stuttgart, dadurch läuft aber vieles unkomplizierter ab, wie z.B. die tägliche Ein- und Ausfahrt zum und vom Gelände. Dies ging in Nürnberg sehr viel schneller.

Ausgestellt haben wir den Faun aus dem Jahre 1942 vom Ortsverband Gunzenhausen, der vom Ortsbeauftragten Rettlinger auf eigener Achse nach Nürnberg gebracht wurde,  und den von der THWhS instand gesetzten UAZ, der von Michael Forster, Christoph Payer und Rainer Perzlmaier zum Ausstellungsort transportiert worden ist.

09122017 Nürnberg 3 001

09122017 Nürnberg 3 004

Zuerst musste der Ausstellungsplatz in der Halle mit Teppichboden verlegt werden, das war eine Vorschrift der Messeleitung.

09122017 Nürnberg 3 008

09122017 Nürnberg 3 013

09122017 Nürnberg 3 017

Danach wurden die Autos in die Halle gefahren und genau positioniert.

09122017 Nürnberg 2 003

Der Tisch für das Werbematerial wurde mit blauem und weißem Tischpapier ausgelegt. An Werbematerial haben wir ausgelegt THWhS-Flyer, Kugelschreiber, THWhS-Jahreskalender, Pixi-Heftchen, Malbücher, Pflasterheftchen, blaue Enten, THW-Fähnchen, THWhS-Plakate.

09122017 Nürnberg 2 002

09122017 Nürnberg 2 009

Daneben wurden auf der Leinwand natürlich auch THW-Filme, vor allem mit Fahrzeugen, gezeigt.

Die ausgestellten Fahrzeuge waren ständig von Besuchern besetzt; wie oft haben wir die Aussage gehört „das ist ja ein Faun, kann der noch selbst fahren, ist er noch bei Einsätzen dabei?“

09122017 Nürnberg 2 124

Auch etwas „ungewöhnliche“ Besucher interessierten sich für die Fahrzeuge,

09122017 Nürnberg 2 083

natürlich war auch der Nachwuchs mit großem Interesse dabei!

09122017 Nürnberg 2 142

Westen und Erste-Hilfe-Kästen hat Uwe Keller mitgebracht, die von den Besuchern sehr gerne angenommen wurden.

09122017 Nürnberg 2 068

Am Samstagnachmittag kamen zur unserer großen Überraschung Frau Follak und Herr Fuchtel an unseren Stand. Sie haben von der Messe-Leitung eine Einladung bekommen und haben es sich nicht nehmen lassen, als erstes zu uns zu kommen.

09122017 Nürnberg 2 107

Ab 19.00 Uhr am Sonntagabend durfte abgebaut werden.

10122017 Nürnberg 067

10122017 Nürnberg 065

Der Faun und der UAZ blieben in der Nacht noch in der Halle stehen und wurden am anderen Morgen abgeholt.

Gegen 22.00 Uhr hatten wir alles geschafft und konnten zum Hotel zurückfahren.

german porn